Dreifachsieg am Turnfest Hinterthurgau!

Am Wochenende vom 20. - 22. Juni haben diverse Einzelturnerinnen und Gruppen am Turnfest Hinterthurgau teilgenommen - dies äusserst erfolgreich! Die Gymnastikgruppe konnte einen Dreifachsieg verzeichnen - folgende Turnerinnen holten Gold: Gym 1 / Getu 1 im dreiteiligen Vereinswettkampf, Gruppe Frauen in der Gymnastik ohne Handgerät und Noemi Amrhein im 5-Kampf der Juniorinnen.

Direkt zu den Bildern vom Freitag

Direkt zu den Bildern vom Samstag

Offizieller Pressebericht

Nach dem erfolgreichen Saisonstart hält die Siegeswelle der Gymnastik-Gruppe an. Am Turnfest Hinterthurgau, das von Vereinen aus der ganzen Schweiz besucht wurde, belegten die Turnerinnen der GGK im Einzel- und Vereinsturnen erste Plätze.

Bei den Juniorinnen feierte Noemi Amrhein im 5-Kampf (Gym Einzel, Gym zu Zweit mit Claudia Bitzer, Schulstufenbarren, Bodenturnen und 80m Lauf) mit über zwei Punkten Vorsprung einen überlegenen Sieg. Dabei erreichte Noemi in der Gymnastik, im Bodenturnen und beim Schulstufenbarren jeweils die Maximalnote 10.0. Andrea Müller (Juniorinnen) und Julia Müller (Aktive) rundeten mit ihren fünften Plätzen das ausgezeichnete Ergebnis im Einzelturnen ab.

Im dreiteiligen Vereinswettkampf (Gym ohne Handgerät Note 9.81, Gym mit Handgerät

9.48 und Gerätekombination 9.30) belegten die Aktiven den ersten Rang. Für das Leiterteam Yara Hussein/Yvonne Koch (Gymnastik) und Noemi Amrhein/Pia Meier

(Gerätekombination) sind nun die Grundlagen für die Schweizer Meisterschaften im September gelegt.

Die Frauen 35+, unter der Leitung von Nadine Bingesser, begeisterten mit ihren Küren ohne und mit Handgerät und wurden zurecht mit den hohen Noten 9.67 und 9.42 belohnt . Damit belegten sie die Plätze eins und zwei.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 8.