Vollgas voraus - Doppelsieg!

In Dussnang starteten rund 60 Turnerinnen der Gymnastik-Gruppe Kreuzlingen im Geräteturnen und in der Gymnastik. Der Tannzapfen-Cup ist schweizweit bekannt und sehr beliebt, daher sind die gezeigten Vorführungen auf einem Topniveau und Zuschauer sowie auch Turner erleben einen Wettkampf auf SM-Niveau.

Die dreizehn Turnerinnen des Aktiv 1 unter der Leitung von Noëmi Amrhein und Pia Meier zeigten in der Vorrunde mit ihren beiden Küren tolle Leistungen. Sie turnten das erste Mal die Keulenkür ohne einen einzigen Verlust und qualifizierten sich als jeweils 1. Platzierte für beide Finaldurchgänge. Mit den hohen Finalnoten von 9.70 mit Keulen und 9.91 ohne Handgerät konnten sie in beiden Disziplinen den Sieg feiern und die heiß ersehnten Mostkrüge mit nach Hause nehmen.

Die Nachwuchsgruppe Aktiv 2 unter der Leitung von Claudia Bitzer startete mit ihrer neuen anspruchsvollen Keulenkür. Mit der Note 9.35 erreichten sie den guten 5. Rang. Die acht Turnerinnen des Aktiv 3 unter der Leitung von Brigitta Däullary zeigten ihre neue Kür ohne Handgerät zum zweiten Mal. Im hochdotieren Feld erreichten sie den guten 10. Rang mit der Note 9.02.

Das Getu 1 starteten in der Disziplin Schulstufenbarren. Die Leiterinnen Pia Meier, Corinne Schnyder, Anina Leuch und Anja Schüpbach waren mit der Leistung der Turnerinnen ganz zufrieden. Mit der Note 8.99 klassierten sie sich auf dem 14. Rang von 24 startenden Vereinen - herzliche Gratulation!

Zurück

Einen Kommentar schreiben